12 Wege, um dich beim nächsten Festival einzuschleichen

12 Wege, um dich beim nächsten Festival einzuschleichen

1. Verhalte dich so, als wärst Du ein normaler Gast

Wenn Du es dann nach einiger Zeit geschafft hast, dann verhalte dich unauffällig. Heißt also: Crowdsurfen und das Foto mit der Lieblingsband müssen warten.

2. Lege dir ein getragenes Einlassband um

Du hast einen Kompliezen auf dem Gelände? Sehr gut! Sollte er sein Einlassband abmachen können, wirft er es über den Zaun und Du legst es dir um.

3. Mach es in der Nacht

Die Prime-Time zieht die Aufmerksamkeit auf sich und Du hast freie Bahn für jegliche Schandtaten.

4. Lege dir einige Fake-Einlassbänder zu

Vorher unterschiedlich bedruckt und nachher schnell beim vorbeigehen vorgezeigt…

5. Verstreut euch

Solltet ihr es in der Gruppe versuchen wollen, dann lauft gemeinsam auf die Sicherheitskräfte zu. Alle, die es an ihnen vorbei schaffen, verteilen sich auf dem Gelände und haben so einfacher die Möglichkeit unterzutauchen.

6. Kletter das hoch, was vor dir steht

Zäune, Mauern oder Container. Es gibt viele Orte, die nicht bewacht sind. Finde und überwinde sie.

7. Gib dich als Journalist aus

„Ich bin von der Presse.“

„Ich schreibe für die Morgenpost.“

„Leider habe ich meinen Presseausweis vergessen, aber hier sind Kamera und Stift.“

8. Finde den Hintereingang (Backstage)

Backstage ist vieles möglich. Tue so, als wäre es ganz natürlich für dich dort hinein zu spazieren.

9. Sag, dass Du das Essen lieferst

Viele Acts wünschen sich nicht nur besonderes Equipment, sondern auch gutes Essen. Sag, dass Steve Aoki Torten bei dir bestellt hat und Du nun per Express liefern musst. Die Ware solltest Du dabei allerdings nicht vergessen haben.

10. Verkleide und bemale dich

Mit der richtigen Verkleidung bist Du Teil einer Performance-Darstellung oder sollst das Bühnenbild ergänzen. Deinen Ausweis hast Du leider verloren.

11. Finde die Lücken im Zaun

Gibt es Lücken im Zaun? Finde es heraus!

12. Das trojanische Pferd

Du benötigst nicht viel Luft? Verstecke dich im Gepäckraum einer Band oder eines Künstlers, für den deine Aktion OK ist und lasse dich schmuggeln.

 

No Comments

Post A Comment